Besucher der Bornheimer Kerb lassen sich durch Wetterkapriolen nicht die Feierlaune verderben

Organisatoren und Besucher der Bornheimer Kerb mussten vor allem am Kerbesamstag eine hohe Flexibilität zeigen, um den Wetterkapriolen zu begegnen.

Aufgrund dessen konnte erst verspätet mit dem Bobby-Car-Rennen begonnen werden. Bei reger Beteiligung von Jung und Alt, kam es zu packenden Rennen auf der Strecke, wobei besonders in der „Sieger-Gen-Klasse“ ein hochmotiviertes Starterfeld ins Rennen ging.

Kerb3

kerb2

Im Rahmen der offiziellen Kerbe-Eröffnung wurden alle Teilnehmer geehrt, was nicht nur die Kinder sehr Stolz machte.

Das unbeständige Wetter zwang die Gemeinde, die Live Musik mit Da Capo kurzerhand in das Gemeindezentrum mit zusätzlichen Außenlautsprechern zu verlegen. So hatten die Besucher die Möglichkeit beide Lokationen zu nutzen.

Nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen, begann gegen 11:00 Uhr der Frühschoppen, welcher gleitend in das Mittagessen überging. Zum Nachtisch boten die Bornheimer Landfrauen wieder einmal ein sehr umfangreiches Kuchenbuffet an, was keine Wünsche offen ließ.

Bei einem, von Sebastian Kreisel geführten Rundgang durch den alten Ortskern von Bornheim, konnten Interessierte sehr viel Interessantes über Bornheim und seine Vergangenheit erfahren.

Am späten Nachmittag nutzten sehr viele Besucher die Möglichkeit, die Showtanzvorführung der Gruppen Power Girls, Mirage und Destination des TUS-Bornheim live zu erleben.

Ab 18:00Uhr wurden die Bornheimer Schnitzel zu Abendessen gereicht. Bei vielen Gesprächen und gutem Wetter, fand der Sonntag so seinen Ausklang.

Der Kerbemontag, mit dem „Tag der Betriebe“, war ebenfalle sehr gut besucht. Vor allem haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus unserer Nachbargemeinden den Weg nach Bornheim gefunden, was die enge Verbundenheit der Menschen mit unserer Gemeinden zeigt.

Der kulturelle und gesellschaftliche Höhepunkt im Jahresablauf einer Ortsgemeinde ist die Kerb. Beim Feiern und guten Gesprächen wird die dörfliche Gemeinschaft gefestigt, werden neue Bekanntschaften geschlossen und Einblicke in das Vereinsleben ermöglicht. Das ist uns mit unserer Kerb dieses Jahr voll gelungen.

kerb1

Kerb4

kerb 2016 Bornheim

Ortsgemeinde, unterstützt durch den Förderverein Bornheim e.V., bedankt sich ganz herzlich bei all seinen Gästen der Bornheimer Kerb.

Ein besonderer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer die sich vor und über die Kerbetage unermühtlich für das Gelingen der Bornheimer Kerb eingesetzt haben.

Ganz herzlichen Dank. Renate Steingaß Ortsbürgermeisterin